Mehr als 40 Prozent der Bienenvölker Brandenburgs haben nach Angaben des Imkerverbands den Winter nicht überlebt. Hauptursachen sind die Varroamilbe, die Ausbreitung von Mäusen und der Klimawandel. Kirsten Tackmann und Harald Petzold wollten mehr darüber wissen und sprachen dazu mit dem Chef des Länderinstituts für Bienenkunde Professor Dr. Kaspar Bienefeld in Hohen Neuendorf. Was die beiden erfahren haben und wie wir Menschen den Bienen helfen können, das lesen Sie hier: